LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

Inspiring Conference 2015

Inspiring Conference 27 bis 28. März 2015, 2 Tage TYPO3 Neos und FLOW, Informationen, Problemlösungen und Aussichten.

Ich steige gleich mit dem für mich interessantesten Vortrag der Konferenz ein, gehalten von Christian Müller mit dem Titel „Neos 1.3“. In diesem Vortrag hat er einen Teil der neuen Funktionen von TYPO3 Neos 1.3 vorgestellt. Es wurden über 400 Bugs behoben und etliche Funktionen hinzugefügt, einige habe ich unten angeführt:

  1. Backend Übersetzung: Das Backend kann in andere Sprachen übersetzt werden, wobei es hier noch teilweise an vollständigen Übersetzungen fehlt.
  2. Benutzerverwaltung: Jedem Benutzer kann man mehrere Zugänge zuordnen. Damit ist es möglich, sich mit einem Zugang als Admin oder als Redakteur einzuloggen. Das erleichtert das Testen von Benutzerberechtigungen, welches gleich die nächste neue Funktion ist.
  3. Sicherheit: Das Authentifizierungs-Modul wurde erweitert. Nun ist es möglich, Backenduser und Frontenduser Zugriff auf Seiten zu gewähren oder zu verbieten. Ein Interface für diese Funktion wurde noch nicht umgesetzt, alle Einstellungen müssen über ein yaml File definiert werden.
  4. Event-Log: Jede Aktion im Backend wird in ein Log geschrieben und kann über ein Modul angezeigt werden.
  5. SEO & Socialising Package: Was in älteren Versionen nur durch Erweiterungen der Seiteneigenschaften möglich war, wird jetzt fix integriert. Pro Seite ist es möglich, Meta-Keywords, Meta-Beschreibung, NOINDEX und NOFOLLOW anzugeben. Auch eine xml-Sitemap wird automatisch generiert. Für Twitter kann man für jede Seite eine Twitter Card angeben, auch an einem Einbinden von OG-Tags für Facebook wird noch gearbeitet. Ein Highlight ist die direkte Anbindung von Google-Analytics, pro Seite werden direkt im Backend die Statistiken von Analytics angezeigt, sofern der Trackingcode von Analytics im Frontend eingebunden ist.
  6. Medienverwaltung: Im zugrundeliegenden Framework FLOW wurde die Medienverwaltung überarbeitet, davon profitiert auch Neos. Das automatische Entfernen von nicht mehr benötigten Dateien vom Server, die Installation von eigenen Datei-Treibern (wie zum Beispiel Amazon S3) und auch Verbesserungen im Backend bei der Dateiverwaltung durch Filterung und Sortierung der Dateiliste sind nun möglich.
  7. Installation: Während der Installation erkennt Neos automatisch die installierten Grafik-Libraries und wählt die sinnvollste aus.
  8. Performance: Trotz der zusätzlichen Funktionen ist die Ladezeit der Seiten gleich geblieben und soll bei 70-90 Millisekunden liegen.

Dann fand ich den Vortrag von Karsten Dambekalns, mit dem Titel „Content Dimensions“ interessant.
Die Content Dimensions sind eine neue Funktion in TYPO3 Neos 1.3. Diese bieten die Möglichkeit, Content in beliebigen Dimensionen in TYPO3 Neos zu definieren.
Zum Beispiel Deutsch oder Englisch, Deutsch unterteilt in Österreichisch und Deutschland Deutsch, Englisch in Amerikanisches Englisch und British English. Diese vier Sprachen kann man auch noch weiter unterteilen zum Beispiel in Sommer, Herbst, Winter und Frühling.
Je nach Sprache, Land und Jahreszeit ist es nun möglich, Content zu definieren. Dies bietet viele Möglichkeiten aber auch eine nicht wartbare Anzahl von Dimensionen. Alleine in obigem kurzen Beispiel sind es bereits 16 unterschiedliche Content Dimensionen!

Mit diesen Erweiterungen wird TYPO3 Neos zu einer sinnvollen Alternative zu TYPO3 CMS. Viele Dinge die in der letzten Version noch gefehlt haben werden mit dieser Version eingeführt.
Und das Release Datum? Das wurde nicht verraten. Aber bestimmt in den nächsten Wochen…

Zwei weitere spannende Vorträge möchte ich hier noch kurz erwähnen, der eine war
„Searching in Neos with Elasticsearch“ von Sebastian Kurfürst, mit Inhalt wie Elasticsearch funktioniert, wie kann man es anpassen und wie integriert man es in TYPO3 Neos. Auch eine Alternative für kleine Projekte wurde kurz vorgestellt. https://speakerdeck.com/skurfuerst/searching-in-neos-with-elasticsearch-inspiringcon-2015-in-kolbermoor

Der zweite Vortrag hieß „Tasty Recipes for Every Day von TYPO3 Neos“ von Aske Ertmann, hier ging es um Beispiele für Lösungen von täglichen Problemen mit TYPO3 Neos. Konfiguration, Versionierung, Deployment und Anpassung an Kundenwünschen. Viele Dinge aus diesem Vortag werden in 2.0 integriert sein. https://speakerdeck.com/aertmann/tasty-recipes-for-every-day-neos

Eine Liste aller Vorträge mit Folien findest du hier: https://notes.typo3.org/p/Inspiring_Conference_2015

Und die Videos von allen Vorträgen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLyCVf7iuWpmygB8AoU2sI_bFMspCc6flY

Termin Inspiring Conference 2016
21.04. – 23.04.2016,
Kesselhaus Kolbermoor

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Klaus Feiler

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Klaus!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden