LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

Wir verlosen: Eine leckere KochAbo Box

Nachdem wir die Asiatische Limetten Nudelpfanne probiert haben, sind wir KochAbo Fans. Deswegen verlosen wir jetzt eine leckere Kochabo Box und 10 KochAbo-Kochlöffel.

Ob die klassische oder vegetarische Variante sowie die Personenanzahl (für 2 oder 4 Personen), darf sich der Gewinner aussuchen!

Wer das Gericht bei KochAbo verpasst hat, findet das Rezept hier zum Nachkochen. Und die Gewinnspielteilnahme gibt’s gleich danach.

Asiatische Limetten-Nudelpfanne

Für dieses leckere Gericht benötigt man: Champignons, Limette(n), Ingwer, Knoblauchzehe(n), Chinakohl, Reisnudeln, Sojasauce, Frühlingszwiebel und Erdnüsse.

Nachdem man die Zutaten in der richtigen Menge eingekauft hat (ja, einkaufen muss man selbst, wenn man leider kein KochAbo hat), sieht der Ablauf folgendermaßen aus (wir machen das lieber in Pseudocode als in Rezeptform, damit kennen wir uns besser aus):

Pro-Tipp: Wusstet ihr, dass man Pilze nicht mit Wasser reinigen sollte? Dadurch kann das Aroma der Pilze beeinträchtigt werden. Pilze säubert man am besten mit einer kleinen weichen Bürste oder mit einem feuchten Tuch.

Das ausführliche Rezept gibt es hier: Asiatische Limetten-Nudelpfanne

Noch mehr Infos & Wissenswertes über Limetten gibt’s im KochAbo Blog.

Wie mache ich beim Gewinnspiel mit?

Die Gewinner werden aus den Kommentaren ermittelt. Postet einfach euer liebstes Lieblingsrezept mit Limetten (Ok, ok, Cocktails gelten auch) hier in den Kommentaren:

Kommentare

  • Vielen Dank an alle für die tollen Rezepte und für’s Mitmachen!

    Wir haben in einem sehr komplexen Verfahren (man könnte auch sagen: Wir haben die Namen auf Papier ausgedruckt und gezogen) die Gewinner ermittelt und gratulieren den folgenden TeilnehmerInnen zu ihrem Gewinn:

    KochAbo Box:
    > Kati (Heißer Hugo mit Limetten (antialkoholisch))

    je ein KochAbo Kochlöffel:
    > Birgit M.(Limettenbutter)
    > Doris H. (Limetten-Muffins)
    > Lena l. (Lime Pie)
    > Christian H. (Avocado Guacamole mit Limettensaft)
    > Christoph R. (Limetten-Chili-Couscous Salat)
    > Katharina O. (Limetten Kokos Torte)
    > Alexa (Caipirinha und natürlich ein Hugo)
    > Thomas (Mojito)
    > Judith (Limetten Mohn Muffins)
    > Matthias Z. (Limettentörtchen)

    Herzliche Gratulation!

    Die Gewinner wurden per Mail verständigt.

    Liebe Grüße,
    Anna

    Antworten
  • Rezept: Himbeer-Limetten-Bowle
    süß, erfrischend, prickelnd, fruchtig
    alkoholfrei

    250 ml Himbeersirup Himbeer-Zitrone
    1.25 l Mineralwasser
    4 EL Zucker (Kristall)
    1 — Limette(n)
    500 gr Himbeeren

    Zubereitung: Himbeer-Limetten-Bowle

    Die gewaschene Limette ungeschält in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel legen. Himbeeren darauf verteilen. Mit Zucker bestreuen und zugedeckt eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren mit gekühltem Himbeersirup und Mineralwasser aufgießen und vorsichtig durchmischen.

    Antworten
  • Cuba Libre

    Zutaten:

    5cl Havanna Club
    10cl Coca-Cola
    etwas Limettensaft
    Eiswürfel

    Hertstellung:

    Glas mit Eiswürfel füllen; Limettensaft + Limette ins Glas geben; 5cl Havanna Club hinzugeben; vorsichtig mit Coca-Cola auffüllen; behutsam umrühren
    Und schon ist der Cuba Libre fertig

    Antworten
  • Limetten-Sauerrahmeis

    500 ml Sauerrahm
    150 g Zucker
    50 ml Wasser
    2 Limetten

    Wasser mit Zucker kurz aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat, anschließend wieder auskühlen lassen.
    Limetten waschen und die Schale fein abreiben und den Saft ausdrücken. Den Sauerrahm mit dem Schneebesen glatt rühren und dann mit Limettenschale, Saft und Zuckerwasser verrühren. In der Eismaschine fest werden lassen.

    Wer hat kann auch noch einen Schuss Limoncello mit ins Eis geben.

    Antworten
  • Zutaten:
    150 g Mehl
    75 g Butter
    1 Prise Salz
    Fett für die Förmchen
    Für die Füllung:
    250 ml Sojamilch oder Hafer- oder Reisdrink
    2 EL Puddingpulver (Vanillegeschmack)
    60 g Zucker
    150 g Schlagsahne (Sojasahne)
    3 Eigelb
    1 Pck. Vanillezucker
    den Abrieb und Saft von 3 unbehandelten Limetten
    Puderzucker zum Bestäuben

    Zubereitung:
    Mehl, Butter und eine Prise Salz schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen.

    Den Teig in 6 gefettete Tartelette- oder Muffin-Förmchen drücken und dabei einen Rand formen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160°C) etwa 5 – 7 Minuten vorbacken.

    Aus Sojamilch, Vanillepuddingpulver und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Die geschlagene Sahne, Eigelbe, Vanillezucker, abgeriebene Limettenschale und Limettensaft verrühren. Den heißen Pudding esslöffelweise unterrühren.

    Die Masse auf die vorgebackenen Böden geben und auf der unteren Schiene bei gleicher Temperatur weitere 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

    Antworten
  • Hier noch eine andere Muffin Variante:

    für 10 Limetten-Mohn-Muffins

    3 Limette(n)
    225 g Mehl
    2 TL Backpulver
    40 g Mohn, ungemahlen
    200 g Zucker
    2 Ei(er)
    125 ml Milch
    125 g Natur-Joghurt
    4 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
    etwas Fett, für die Form
    etwas Mehl, zum Bestäuben

    Zubereitung:
    Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Muffinform einfetten und mit Mehl ausstäuben, oder bei Verwendung von Papierförmchen verwenden

    Die Limetten waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und die Früchte anschließend auspressen. Mehl, Mohn, Backpulver und 125 g vom Zucker in einer Schüssel vermengen. Dann die Eier, Milch, Joghurt, das Öl, 1 EL von der Limettenschale und 2 EL Limettensaft in das Mehlgemisch geben und gründlich unterrühren. Den Teig in die Formen verteilen und ca. 25 Minuten im Ofen backen.

    Für den Sirup 6 EL Limettensaft mit dem restlichen Zucker in einem kleinen Topf ca. 2 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen, die übrigen Limettenschalen in den Sirup geben und gut verrühren. Die abgekühlten Muffins mit dem Sirup bestreichen.

    Zuletzt die Muffins genießen… Mhhhhhh

    Antworten
  • Cuba Libre wurde leider schon genannt (Doris Högl am 03.10.2012)

    Ich möchte das Rezept jedoch editieren:

    Zutaten:
    5cl Havanna Club (kein Bacardi oder sonstiger weißer Rum!!!)
    10cl Coca-Cola
    1/4 Limette
    Eiswürfel

    Zubereitung:
    1) Glas mit Eiswürfel (fast) vollfüllen
    2) Limette auspressen, Limettensaft + Limette ins Glas geben
    3) 5cl Havanna Club hinzugeben
    4) Langsam mit Coca-Cola auffüllen
    5) Vorsichtig umrühren
    6) Genießen!

    Antworten
  • Absirinha

    Gleich zu Beginn die Limettenenden wegschneiden, da diese Bitterstoffe enthalten. Zwei Limettenviertel in ein Caipirinhaglas geben, Zucker hinzufügen, und mit dem Stößel vorsichtig die Limetten zerdrücken. Anschließend mit Crushed Ice auffüllen. Absinth darüber gießen. Zwei Strohhalme ins Glas geben, umrühren und den fertigen Cocktail servieren.

    Antworten
  • Limettentörtchen:
    150 g Mehl
    75 g Butter
    1 Prise Salz
    Fett für die Förmchen
    Für die Füllung:
    250 ml Sojamilch oder Hafer- oder Reisdrink
    2 EL Puddingpulver (Vanillegeschmack)
    60 g Zucker
    150 g Schlagsahne (Sojasahne)
    3 Eigelb
    1 Pck. Vanillezucker
    3 Limette(n), unbehandelt, den Abrieb und Saft davon
    Puderzucker zum Bestäuben

    Zubereitung

    Mehl, Butter und eine Prise Salz schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen.

    Den Teig in 6 gefettete Tartelette- oder Muffin-Förmchen drücken und dabei einen Rand formen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160°C) etwa 5 – 7 Minuten vorbacken.

    Aus Sojamilch, Vanillepuddingpulver und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Die geschlagene Sahne, Eigelbe, Vanillezucker, abgeriebene Limettenschale und Limettensaft verrühren. Den heißen Pudding esslöffelweise unterrühren.

    Die Masse auf die vorgebackenen Böden geben und auf der unteren Schiene bei gleicher Temperatur weitere 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

    Antworten
  • Ricotta-Creme mit Erdbeeren und Limetten!

    Zubereitung:

    Rama Cremefine zum Schlagen mit 50 g braunem Zucker, Vanillezucker, mit etwas geriebener Limettenschale und dem Saft einer halben Limette mit einem Handmixer gut aufschlagen, den Ricotta einrühren.
    Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Mit dem restlichen Zucker und dem Saft einer halben Limette marinieren.
    Die Creme abwechselnd mit den Erdbeeren in Gläser füllen und noch kühl servieren.

    Antworten
  • Limetten-Basilikum-Sirup

    5 unbehandelte Limetten
    15 Basilikumblätter
    280 g Kristallzucker
    2 cm Ingwerwurzel
    etwas Alkohol

    Für den Limetten-Basilikum-Sirup die Limetten mit heißem Wasser abwaschen und trocken reiben. 1 EL Schale fein abreiben. Den Saft der Früchte auspressen. Die Ingwerwurzel schälen und fein reiben.

    300 ml Wasser in einen Topf geben und mit dem Zucker, Limettenschale und -saft und Ingwer zum Kochen bringen. 6 Minuten leicht köcheln lassen. Von der Kochstelle ziehen und in ein Tongefäß umfüllen. Erst nun die Basilikumblätter grob hacken und unter den Limettensirup mischen. Zudecken und 2 Stunden durchziehen lassen.

    Danach den Sirup durch ein Haarsieb filtern und in sorgfältig gereinigte Flaschen umfüllen. Etwas Alkohol darüberträufeln, anzünden und sofort verschließen. Den Limetten-Basilikum-Sirup kühl und dunkel lagern.

    Antworten
  • Karotten-Ingwer Süppchen mit Avocado:

    Zutaten für 4 Portionen

    1 kleine Zwiebel, 500g Karotten, 10g Ingwer, 1 Limette, 30g Butter, Salz und Pfeffer, 1 EL Zucker, 800ml Gemüsebrühe, 1 Avocado, 1 Bund Koriander, 100 ml Crème fraîche

    Zubereitung

    Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Karotten waschen, schälen, in Stücke schneiden. Limettenschale mit dem Zestenreißer schälen und die Limette auspressen.

    Zwiebel, Ingwer und Limettenschale in heißer Butter andünsten. Karottenstücke kurz mitdünsten, würzen und mit Zucker bestreuen. zwei Minuten weiterdünsten, Brühe angießen, aufkochen, alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    Avocado schälen, halbieren und den Stein entfernen, Fruchtfleisch würfeln, Korianderblättchen hacken (-samen mörsern) und zur Avocado geben. Mit Salz, Pfeffer und 2-3 El. Limettensaft erneut abschmecken. Suppe pürieren, Creme fraiche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer und nochmals mit 2-3 El. Limettensaft abschmecken.

    Karottensuppe mit den Avocadowürfelchen anrichten.
    Guten Appetit!

    Antworten
  • Avocado Guacamole mit Limettensaft

    4 Avocado(s),
    weiche 1 Zwiebel(n)
    3 Ei(er), hart gekocht
    2 Fleischtomate(n)
    100 g Schmand
    1 TL Chilipulver
    1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
    etwas Salz und Pfeffer
    1 Limette(n)
    1 EL Olivenöl, kalt gepresst

    Zubereitung:

    Avocados in einem großen Teller mit der Gabel zerquetschen. In eine mittelgroße Schüssel füllen, dabei die Kerne im Avocadomus lassen, damit die Avocado nicht braun wird. Etwas Limettensaft darüber sprenkeln. Zwiebel hacken, Tomaten entkernen und fein würfeln und Eier in kleinste Stückchen schneiden. Zwiebeln, Tomaten und Eier unter das Avocadomus ziehen. Schmand, Kreuzkümmel, Olivenöl und Chilipulver unterrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Einige Tropfen Limettensaft auf die obere Guacomoleschicht geben, damit diese beim Durchziehen grün bleibt. Dann mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Gibt nix besseres für Nachos :-)

    Antworten
  • Caipirinha und natürlich ein Hugo :)

    Antworten
  • Mjam mjam…

    Limetten Kokos Torte!!! >>Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln, Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel im heißem Wasserbad schmelzen lassen, dann mit den Bröseln mischen. Springform mit Backpapier auslegen, die Keksmischung einfüllen, festdrücken und den Boden kalt stellen.
    Drei Limetten heiß abwaschen und gut trocknen, eine für die Deko zur Seite legen, von den beiden anderen die Schale abreiben, und mit den anderen Limetten auspressen. Gelatine einweichen, Limettenschale und Saft, Joghurt, Kokosmilch und Puderzucker verrühren, Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze auflösen, mit 2 EL Kokoscreme verrühren, dann unter die Gesamtmasse rühren. Kalt stellen bis sie zu gelieren beginnt.
    Sahne steif schlagen, Keksboden aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte legen, mit Konfitüre bestreichen, Tortenring herumlegen und die Creme auf dem Boden verteilen, über Nacht kühl stellen. Übrige Limetten in dünne Scheiben schneiden, bis zur Mitte einschneiden und an der Schnittstelle ineinander verdrehen, auf der Torte verteilen. Kurz vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen.

    mjam mjam mjam

    Antworten
  • Limetten mit Thunfischsalat gefüllt!

    Zutaten:
    4 Limetten
    1 Dose Thunfisch natur
    2 Essiggurkerl
    2 Stangen Sellerie
    Mayonnaise 80% (Menge nach Bedarf)
    1 TL Senf
    1/2 TL Essig
    1 EL Kapern
    2 Knoblauchzehen
    Petersilie
    1/2 TL Paprikapulver
    1 Messerspitze Cayennepfeffer
    Salz, Peffer

    Zubereitung:
    Den oberen Teil der 4 Limetten abschneiden und die Frucht aushöhlen. Das untere Ende flach abschneiden, ohne das Fruchtfleisch zu verletzen, damit sie stehen.
    Das Limettenfruchtfleisch auspressen und ca. 2 EL Saft gewinnen.
    Petersilie und Sellerie waschen, klein schneiden. Die Essiggurkerl klein schneiden. Knoblauch schälen und pressen.
    Den Thunfisch abgießen, Petersilie, Sellerie, Knoblauch und Kapern hinzugeben.
    Mayonnaise mit dem Cayennepfeffer, Senf, Paprikapulver und Essig vermischen.
    Den Limettensaft zum Thunfisch geben, dann das Mayonnaise-Gemisch unterrühren, bis die Masse homogen geworden ist.
    Die ausgehöhlten Limetten mit dem Thunfischsalat füllen. Das abgeschnittene Hütchen der Limetten darauf geben.

    Antworten
  • Lime Pie

    Für den Teig alle Zutaten verkneten, in Folie wickeln und ca 30 Minuten kalt stellen. Anschliessend Boden und Rand einer gefetteten Springform damit auslegen.

    Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca 15 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Backofen vorbacken.

    Für den Belag Eier trennen. Eigelb, Stärke und 125 g Zucker auf dem Wasserbad mit einem Mixer schaumig aufschlagen. Butter, Limettensaft und -schale nach und nach zugeben und ca 15 – 20 Minuten mit einem Mixer aufschlagen bis die Masse leicht glasig wird.
    Masse ca 20 Minuten abkühlen lassen und auf dem Teigboden verteilen.
    Eiweiss steif schlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen, auf der Limettencreme verteilen und ca 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

    Kuchen vor dem Servieren mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.

    Antworten
  • limettenbutter!

    schale reiben und mit etwas salz und ein paar tröpfchen limettensaft mit butter vermengen – herrlich frisch zu gegrilltem :-)
    wers gerne schärfer mag ein bisserl roten chili mit rein schneiden!

    kurz aber einfach genial

    Antworten
  • 1/2 kg Garnelen
    1/2 kg Muscheln
    1/2 kg Tintenfisch
    2 Limetten
    1/16 Rotwein
    1 Knolle Knoblauch
    Pasta

    Tintenfisch weich klopfen.
    Meeresfrüchte mit Knoblauch in der Pfanne anbraten
    Mit Limettensaft und Rotwein ablöschen und mit Pasta servieren.

    Mahlzeit :-)

    Antworten
  • Hallo,
    vielen herzlichen Dank an alle, die ihre tollen Rezepte mit uns teilen und beim Gewinnspiel mitmachen! Super & weiter so!
    Ich glaube, es steht uns bald eine Limetten-Rezeptwoche bevor um das alles auszuprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    Antworten
  • Limettencreme mit Fruchtmus

    300g Früchte der Saison (Mango oder Erdbeeren)
    150g Schlagobers
    2 Limetten (Saft und Schale)
    70g Staubzucker
    250g Qimiq

    Zubereitung:
    ————
    Qimiq glattrühren, den Zucker und Limettensaft einrühren.
    Mit Hilfe eines Cestenreißer die Schale der beiden Limetten in
    die Masse geben und gut vermischen. Das geschlagene Obers Unterheben.
    In ausgespülte Formen einfüllen und im Kühlschrank mindestens
    zwei Stunden zugedeckt kalt stellen.
    Vor dem Servieren die Früchte mit einem Pürierstab fein mixen,
    eventuell ein bisschen zuckern und zu der Limettencreme servieren.

    Einfach köstlich!

    Antworten
  • Kartoffelgratin

    Kartoffeln scheiben
    Limettenschale
    Tymian
    Salz

    Milch
    Butter
    Mehl
    Muskatnuss
    Salz

    Zwiebeln
    brauner Zucker
    Löffel Mehl

    Speck
    Lauch

    Kartoffelscheiben mit Thymian und Limettenschalen in gesalzenem Wasser vorkochen.
    Zwiebeln rösten und mit zucker und Mehl karamelisieren. Speck und gegebenenfalls auch Lauch anrösten.
    Bechamelsoße zubereiten…
    Alles in eine Ofenform geben und aufschichten und bei 180°C je nach Menge 30-60 Minuten garren.

    Durch die Limettenschale bekommen die Kartoffeln einen viel frischeren und aufregenderen Geschmack als nur normal gekocht….

    Antworten
  • Die beste Limettentorte der Welt!

    Für den Biskuitboden:
    3 Eier
    100 g Zucker
    100 g Mehl
    3 TL Backpulver

    Für die Creme:
    8 Blatt Gelatine, weiß
    250 g Topfen
    ⅛ Liter Limettensaft
    2 Limetten (Bio!!), die Schale
    150 g Zucker
    250 g Schlagobers

    Für die Dekoration:
    2 Blatt Gelatine, weiß
    300 g Marmelade, (Zitronen- od. Limettenmarmelade)
    3 Limetten, (Bio!!)

    Zubereitung

    Für den Biskuit:
    Die Eier mit Zucker schaumig schlagen.
    Das Backpulver mit dem Mehl mischen und mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben.
    Die Masse in eine mit Backpapier bespannte Springform 26 cm füllen und bei 180°C ca. 15 min. backen! Auskühlen lassen.

    Für die Creme:
    Gelatine einweichen.
    Den Topfen mit Limettensaft, -schale und Zucker verquirlen, die aufgelöste Gelatine unterrühren. Nach Beginn des Gelierens das geschlagene Schlagobers unterziehen.

    Tortenrand um den Boden legen, die Creme darauf glatt streichen und in den Kühlschrank stellen!

    Für die Deko:
    Die Gelatine einweichen.
    Die Limetten waschen und in sehr, sehr feine Scheiben schneiden. Diese auf der Creme rundum anbringen.
    Marmelade vorsichtig erhitzen, ab besten im Wasserbad, und darin die Gelatine auflösen. Die warme Marmelade nun vorsichtig auf die Limetten streichen!

    Die Torte nun noch mind. 3-4 Stunden kühlen!

    Ist den Aufwand wert!

    Antworten
  • Ganz interessante Variante

    500g Hühnerfilet
    4 Limetten
    250 g Nudeln (besser frisch)
    1 Zwiebeln
    Frische Gemüsebrühe
    Etwas geriebener Gouda
    Zucker
    Salz
    Pfeffer
    Frischer Chili
    Basilikum
    Olivenöl

    Die Nudeln in kochendem Salzwasser aufsetzen und al dente kochen lassen.
    Das Huhn unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
    Das Huhn grob würfeln.
    Die Hühnerstücke in Olivenöl scharf anbraten und bräunen lassen.
    Die Hühnerstücke aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    DIe Zwiebeln schälen und würfeln.
    In der Pfanne die Zwiebelwürfel anbraten.
    Etwas Zucker dazugeben und gut verrühen (Achtung, nicht anbrennen lassen).
    In der Zwischenzeit die Limetten auspressen und von einer die Schale abreiben.
    Die Zwiebeln mit dem Limettensaft und der Gemüsebrühe ablöschen und ein paar Minuten offen kochen lassen.
    Die Limettenschale in die Sauce geben und die Hühnerstücke ebenfalls wieder in die Pfanne legen.
    Alles kurz köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.
    Die Nudeln abgießen und dabei 1/2 Tasse Kochwasser auffangen.
    1 EL Olivenöl und den Parmesan unter die Sauce rühren und die Herdplatte ausschalten.
    Die Nudeln in die Sauce geben, gut vermengen und noch kurz auf der Herdplatte stehen lassen.
    Inzwischen das Basilikum hacken und dann das Essen auf die Teller verteilen.
    Mit gehacktem Basilikum bestreuen

    Antworten
  • Mojito :)

    wenn KeinAlkoholZuhause
    einkaufen(array(Rum,Soda,Limettensaft,Minze,Rohrzucker))

    FuelleInGlasBecher(array(Rohrzucker,Limettensaft,Minzeblaetter))

    solange MinzeblaetterNochGanz
    Stampfe(Glasinhalt)

    ErgaenzeGlasBecher(array(CrushedIce,Rum))

    FuelleGlasBecherAuf(Sodawasser)

    solange NichtAusgetrunken
    geniesse()

    Antworten
  • Cuba Libre

    5cl weißer Rum
    10cl Cola
    1 Schuss Limettensaft
    Eiswürfel

    Zubereitung: Rum und Cola mit den Eiswürfeln in ein Longdrinkglas geben. Mit dem Limettensaft abschmecken :-)
    Das Verhältnis Rum:Cola kann natürlich je nach persönlichem Geschmack abgeändert werden

    lg Doris

    Antworten
  • Für den Boden:
    200 g Kekse, (Vollkornkekse)
    40 g Butter
    Für den Guss:
    4 Limetten
    4 Eigelb
    400 ml Kondensmilch, gezuckerte
    Für den Baiserbelag:
    150 g Puderzucker
    4 Eiweiß

    Für den Boden:
    Die Kekse zerbröseln und mit der warmen Butter mischen. Masse in eine 24 cm Springform verteilen und andrücken. Den Boden nun im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. für 7 min. backen.

    Für den Guss:
    Schale von 2 Limetten abreiben. Alle Limetten auspressen und 125 ml Saft abmessen.
    Die 4 Eigelbe mit der Kondensmilch ca. 3 min. schaumig schlagen. Den Saft und die Schale unterrühren. Alles nun auf den vorgebackenen Boden streichen.

    Für den Baiser:
    Eiweiße steif schlagen, den Puderzucker unterrühren. Die Masse auf den Kuchen streichen. Den Kuchen nun nochmals für 30 min. bei 170°C backen!

    Antworten
  • Caipirinha

    Zutaten:

    4 cl Cachaca
    2 TL Brauner Zucker
    5 Stk. Eiswürfel
    1 Stk. Limette

    Zubereitung:

    Für den Caipirinha die Limette achteln und im Glas zerstampfen, den Zucker dazugeben.

    Gecrushtes Eis ins Glas geben, zuletzt den Cachaca in den Cocktail leeren und den Caipirinha servieren.

    Antworten
  • Steak mit Chili-Schokoladen-Limetten-Sauce:

    -Zwiebeln goldgelb anbraten und anschließend fein geschnittenes Chili dazugeben und kurz angaren. Mit einem EL Rotweinsud ablöschen.
    -ca. 150 ml Rinderfond erhitzen und zerbröckelte Schokolade in den Fond einschmelzen.
    -2 TL Cumberlandsauce, Saft von einer Limette und 1 EL Saucenbinder einrühren & Zwiebeln und Chili dazugeben. Unter Rühren ca. eine Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    -Anschließend das Steak zubereiten, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit der Sauce anrichten.

    Grr!

    Antworten
  • 0,5l LimettenRadler

    Antworten
  • LIMETTEN-SEKT-SORBET!

    250ml Wasser
    250g Zucker (Fruchtzucker)
    4 Limetten
    1 Fl. Sekt
    550g Joghurt (natur)
    evtl. Minze zum verzieren

    Zucker mit Wasser aufkochen und abkühlen lassen! Limetten heiß waschen Zesten (von der Schale) schneiden, dannach Limetten auspressen! Das Zuckerwasser, Joghurt, Limettensaft, Sekt und die Zesten verrühren und in einem Flachen Gefäss einfrieren oder in eine Eismaschine geben! Wenn man es ins TK-Fach stellt immer wieder umrühren!! Fertig! Serviert, kann es in Gläsern mit einem Schuss Sekt, werden (und mit Minze garnieren)

    Antworten
  • LIMETTEN MUFFINS – zum niederknien!!

    2 Limette(n), unbehandelt
    260 g Mehl
    1 Prise Salz
    1 TL Backpulver
    ½ TL Natron
    50 g Mandel(n), gehackt
    1 Limette(n), unbehandelt, den Abrieb davon
    1 Pck. Vanillezucker
    120 g Zucker
    1 m.-großes Ei(er)
    80 ml Öl
    200 g Joghurt (Zitronenjoghurt)
    50 ml Limettensaft

    Die Limetten heiß waschen und trocken tupfen. In je 6 dünne Scheiben schneiden. Das Mehl mit 1 Prise Salz, Backpulver, Natron, Mandeln und der Limettenschale mischen.

    Vanillezucker, Zucker und Ei mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Öl, Joghurt und Limettensaft unterrühren. Die Mehlmischung kurz unterheben.

    12 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen. Den Teig hineinfüllen. Jeweils oben eine Limettenscheibe drauflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Gas: Stufe 2 – 3, Umluft: 160°C) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten hellbraun backen. Abkühlen lassen.

    Antworten
  • Heißer „Hugo“ mit Limetten (antialkoholisch):
    – 2TL Kandiszucker und eine Handvoll Minzblätter in ein Glas geben
    – 1 Limette in Scheiben schneiden und hinzufügen
    – mit etwas heißem Wasser aufgießen
    – 10min ziehen lassen
    – Apfelsaft erhitzen und ebenfalls hinzufügen
    -> fertig ist ein superleckeres Getränk für kalte Stunden :)

    Antworten
  • Limetten-Chili-Couscous Salat:

    – Couscous nach Verpackung mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen
    – Salzen, Pfeffern
    – je nach belieben frische Chilischote klein hacken und unterrühren
    – Saft von 1-2 Limetten sowie den Abrieb einer halben unbehandelten Limette beimengen
    – Fein gehackte rote Zwiebel und Minze beifügen
    – mit Olivenöl verfeinern und abschmecken

    Fertig :-)

    Antworten
    • HUGO:

      Hollundersirup mit Weißwein und Mineralwasser aufgießen.
      Eiswürfel und Minze dazu.
      Limette in Scheiben schneiden und dazugeben.

      Tolles Getränk, schmeckt super erfrischend :)

      Antworten

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Anna Völkl

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Anna!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden