LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

Magento Community Edition 1.9

Während der Magento-Konferenz Imagine, die im Mai 2014 in Las Vegas stattfand, wurden die neuen Magento Versionen Community Edition (CE) 1.9 und Enterprise Edition (EE) 1.14 veröffentlicht.
Die wesentlichsten Neuerungen der neuen Magento Community Edition 1.9 sind in diesem Artikel zusammengefasst.

Responsive Webdesign

Die offensichtlichste Neuerung in Magento CE 1.9 ist das neue Default-Theme, das nun auf Responsive Webdesign basiert. Dieses Theme kann als Basis für die Umsetzung eines eigenen Responsive Designs verwendet werden um den Online-Shop auf verschiedenen Geräten (Smartphones, Tablets, verschiedene Bildschirmgrößen) optimal nutzen zu können.
Zusätzlich zum Default Theme existieren auch einige weitere, freie Responsive Themes, mit welchen die Umsetzung eines Shops mit Responsive Webdesign erleichtert wird.
Wir haben die verschiedenen Themes bereits evaluiert um die einzelnen Vor- und Nachteile für zukünftige Kundenprojekte festzuhalten.

Matthias hat vor einiger Zeit via Twitter gefragt, welches Responsive Theme empfohlen bzw. bevorzugt wird. Die noch nicht ganz eindeutigen Antworten können in seinem Blogpost zu Magento CE 1.9 nachgelesen werden.

Das neue Default Theme kann im Magento Demo-Shop näher betrachtet werden.

Magento CE 1.9 Responsive Theme - Demo

Magento CE 1.9 Responsive Theme – Demo

Cross-Border Trade (Gleichbleibende Bruttopreise)

Für Händler aus der EU bietet die neue Magento Version CE 1.9 die Möglichkeit, einen einheitlichen Preis anzuzeigen, auch wenn die dahinterliegenden Steuersätze (die pro Kunde/Land unterschiedlich sein können) variieren. Dieses Feature ist unter dem Namen „Cross-Border Trade (Price Consistency)“ verfügbar.
Die gleichbleibenden Bruttopreise kommen der Anforderung von vielen Händlern im EU-Raum entgegen, die für Kunden verschiedener Länder unterschiedliche Steuern abführen müssen.
Die Option kann nun auf einfache Weise via Magento Backend aktiviert/deaktiviert werden.

Deutsche Sprachversion

In der neuen Magento Version CE 1.9 ist erstmals ein deutsches Sprachpaket standardmäßig enthalten. Grundsätzlich war diese Idee gut gemeint und ein weiterer Schritt, mit dem Magento sich zur deutschsprachigen Community bekennen wollte. Das Sprachpaket hat aber für viel Diskussion auf Twitter gesorgt, da bereits ein sehr gutes Community-Projekt der Übersetzung existiert und das inkludierte Sprachpaket leider nicht dem gewünschten Standard entsprach.
Das vorläufige Resümee einer langen Diskussion ist, dass Magento das deutsche Sprachpaket im nächsten Release wieder entfernt, damit ein eigenes Sprachpaket (bevorzugt das Community-Sprachpaket von Rico Neitzel) verwendet werden kann. Hier hat sich die deutschsprachige Magento-Community gut durchgesetzt um auch deutschsprachige Shops mit Magento weiterhin gut und updatefähig umsetzen zu können.

Technik

Magento unterstützt nun standardmäßig PHP 5.4 (davor gab es dafür einen Patch), das zugrundeliegende Zend Framework wurde auf die Version 1.12.3 aktualisiert.
Das neue Responsive Default Theme setzt auf Sass/Compass und jQuery.

Weitere Änderungen und Korrekturen

  • Die Artikelanzahl kann nun auch im Mini Shopping-Cart verändert werden
  • Verbesserungen bei der Anwendung von Gutscheincodes
  • Inaktive Gutscheincodes können nicht mehr eingelöst werden (ab CE 1.9.0.1)
  • Probleme des WSDL Cache (SOAP API) wurden behoben
  • und vieles mehr!

Release Notes

Die ausführlichen Release-Notes für Magento CE 1.9 können auf dieser Seite nachgelesen werden:
http://www.magentocommerce.com/knowledge-base/entry/ce19-later-release-notes

 

Magento Community Edition User Guide

Magento CE 1.9 User Guide

Magento CE 1.9 User Guide

Auf Basis der neuen Magento CE Version 1.9 wurde vor Kurzem der User Guide überarbeitet. Der User Guide richtet sich an Shop-Betreiber und Administratoren, die mit Magento arbeiten.

Das Handbuch beschreibt auf 746 Seiten die Basiskonfiguration, arbeiten mit dem Produktkatalog, Design & Themes, Kunden und Kundengruppen, Suche und SEO, den Umgang mit den CMS-Funktionalitäten, Bestellungen (inkl. Zahlungsmöglichkeiten, Versand und Steuern) sowie die Shop- und System Funktionen.

Der User Guide (aktuell 31 MB groß) kann auf dieser Seite, nach Angabe der Kontaktdaten, heruntergeladen werden:
http://www.magentocommerce.com/resources/magento-user-guide

 

Update auf Magento 1.9

Ein erfolgreiches Magento Update hängt von vielen verschiedenen Faktoren wie Anzahl, Qualität und Kompatibilität der eingesetzten Extensions mit der neuen Magento-Version, Erweiterungen der Magento Core-Funktionalität (Rewrites), Design- und Sprachanpassungen ab.

Wir informieren Sie gerne, ob und wann sich ein Update lohnt, kontaktieren sie uns!

Kommentare

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Anna Völkl

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Anna!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden