LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

App Notifications in Facebook Apps

App Notifications? Bahnhof?

Vermutlich kennt jeder Facebook User die Notifications. Rechts oben auf dem Weltkugel-Icon erscheint ein kleines rotes Overlay mit einer Zahl und sorgt für ein spontanes Glücksgefühl. Wo im Normalfall neue Likes oder Kommentare aufscheinen können auch Apps eingreifen: https://developers.facebook.com/docs/games/notifications

App Notifications sind „beta“. Aber was heisst das schon? Heutzutage wird ja bei vielen fertigen Apps der Zusatz „beta“ angefügt – vermutlich um es bei Fehlern als Ausrede benutzen zu können.

Wichtig: App Notifications können nur auf Canvas oder Page Apps benutzt werden, sie scheinen ausserdem nur in der Desktop-Version von Facebook auf. Am Smartphone scheinen diese also NICHT auf.

Natürlich können Notifications nur an autorisierte App User versendet werden, bei diesen gilt es einiges zu beachten:

  • Notifications sollten nicht zu häufig versendet werden, maximal 1-2 Notifications pro Tag und User
  • Notifications sollten nicht versendet werden wenn der User die App mehr als 28 Tage nicht mehr besucht hat
  • Trotzdem sind Notifications natürlich sinnvoll um einen User wieder auf die App aufmerksam zu machen
  • Facebook limitiert Apps wenn sie zu viele Spam reports erhalten oder zu viele Notifications zugleich versenden
  • Falls pro Woche mehr als 50.000 Notifications versendet werden muss die CTR mindestens 17% betragen
  • Der Notification kann bis zu 180 Zeichen lang sein und jeden autorisierten User referenzieren/taggen

Die Technik

Die Programmierung gestaltet sich relativ simpel, das PHP SDK braucht man dafür nicht – ein simpler CURL Aufruf reicht:

Richtig, man braucht nur einen App Access Token für Notifications. Ich darf an dieser Stelle bezüglich der verschiedenen Access Tokens blatant auf einen Artikel in meinem Weblog hinweisen: http://www.devils-heaven.com/facebook-access-tokens/

Der Parameter „template“ gibt den jeweiligen Notification-Text an, per „href“ wird ein relativer Pfad angegeben zu welchem nach Klick auf die Notification weitergeleitet wird. Hier ist der Pfad leer, der User kommt also auf die Startseite der App.

Wie man im template Text einen autorisierten User referenziert ist in den Facebook docs gut erklärt: https://developers.facebook.com/docs/games/notifications#impl

Notifications bei „Hofer Sommerloch“

Erstmals wurden die Notifications bei uns in der App „Hofer Sommerloch“ eingesetzt. Der User musste zur Teilnahme die App autorisieren und insgesamt bis zu 30 verschiedene Aufgaben lösen, verteilt über 30 Tage – bzw. gab es zum Schluss noch einen Joker:

Hofer Sommerloch

Hier noch ein beispielhafter Screenshot eines Minigames:

Hofer Sommerloch Minigame

Facebook Login/Autorisierung wurde hauptsächlich zur Kennzeichnung des Users verwendet, es sind keine zusätzlichen Permissions notwendig. Aus datenschutzrechtlichen Gründen musste der User seine Daten per Formular zur Speicherung angeben.

App Notifications wurden per Cron Job über den Tag verteilt versendet, zu Beginn für jeden Tag an welchem der User noch die App noch nicht besucht hatte – später wurde die Anzahl reduziert, sodass ein User nicht täglich mit neuen Notifications genervt wurde bis er die App wieder aufgerufen hatte. Das spiegelt sich wunderbar in den Insights wider (siehe „Monitoring“). Unser Notifications-Text:

Eine neue Gießkanne ist verfügbar! Lösen Sie die Aufgabe und wahren Sie die Chance auf den Hauptpreis!

Im konkreten Beispiel wurden App Notifications also verwendet um den User auf eine Neuigkeit in der App aufmerksam zu machen. Das funktioniert natürlich nur bei bestimmten Apps.

So kommt die Notification beim User an:

App Notifications Hofer

Monitoring

Gerade bei Notifications ist aktives Monitoring wichtig. Die App Insights bieten viele interessante Informationen über die Nutzung, um verschiedene Notifications zu separieren kann ein „ref“ Parameter verwendet werden (siehe Facebook docs).

Sommerloch CTR

Über die App Laufzeit wurden insgesamt mehr als 66.800 Notifications versendet. Im CTR Diagramm ist deutlich ein kontinuierlicher Abfall zu sehen, bis zum 3. August. An diesem Datum wurde die Anzahl der versendeten Notifications reduziert/optimiert (siehe Erklärung oben) und es kommt an den folgenden Tagen zu einem deutlichen Anstieg der CTR. Warum es zum kurzfristigen Abfall am 13. August kommt ist allerdings ein Rätsel. Vielleicht hat an dem Tag ein Überschuss an Katzenvideos die User von den Notifications abgelenkt, who knows.

Wichtig: Die CTR is kein Tageswert, der Wert wird über die letzten 7 Tage berechnet.

Sommerloch Feedback

Positiv hervorzuheben ist dass fast keine Notification als Spam markiert wurde, die hide rate ist ebenfalls sehr gering.

Interessant ist natürlich auch die Anzahl der autorisierten User:

Sommerloch Login

App Notifications sind also durchaus ein brauchbares Feature für Promotions, natürlich nicht für jede App und in jedem Fall mit Vorsicht einzusetzen – don´t spam!

Kommentare

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Andreas Teufel

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Andreas!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden