LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

Für Einsteiger: Social Media Fitnesscheck & Checkliste

Neujahrsvorsätze ohne „Ich muss mehr Sport machen“ sind fad. Zeit also für einen kleinen Social Media Fitness-Check und Fragebogen. Ideal für Unternehmen und Personen, die gerade überlegen, ob sie in den Social Media Strom hüpfen, oder neue Kanäle eröffnen sollen. Aber vielleicht ist ja auch für einen alten Hasen das Eine oder Andere dabei.

Psst! Ein gut gehütetes Geheimnis vorab: Wenn man keine Videos hat, oder produzieren will, machts auch eher wenig Sinn einen (Unternehmens) YouTube Kanal zu eröffnen.

Die Checkliste umfasst folgende Bereiche:

limesoda-social-media-fragen

Fragen zum Unternehmen:

Mitarbeiter

  • Anzahl Mitarbeiter im Unternehmen?
  • Sind eigene Mitarbeiter für Social Media geplant?
    • Wenn ja: Wie viele?
  • Dürfen die Mitarbeiter während der Arbeitszeit Social Media Kanäle nutzen?
  • Sind Ihre MA auf Social Media Kanälen aktiv?
  • Gibt es eine Social Media Policy/Verhaltenskodex?

Auftritt

  • Warum planen sie einen Social Media Auftritt bzw …
  • … warum planen sie einen Agenturwechsel bzw. die Verpflichtung einer Agentur?

Konzern/Geschäftsleitung

  • Gibt es Niederlassungen/Töchter/Shops etc.?
  • Ist das Unternehmen Teil eines Konzerns?
    • Wenn ja, gibt es Konzern-Richtlinien?
  • Gibt es eine interne Rechtsabteilung/Rechtsbeistand?
  • Gibt es bereits eigene CI Guidelines für Social Media ?
  • Gibt es die Unterstützung der Geschäftsleitung bzw. relevanter Abteilungen für einen Social Media Auftritt?

social-media-mitarbeiter

Social Media Mitarbeiter

Skills

  • Eigene Profile im Web (Blog, Website,…)
  • Erfahrung mit Unternehmensprofilen
  • Grafische Kenntnisse, Bildbearbeitung (Photoshop etc.)
  • Text, Fotografie & Video
  • HTML/Programmierung
  • Schmäh, Schlagfertigkeit

Ausrüstung

  • Welche Programme werden genutzt? (Photoshop etc.)
  • Sind genug Rechte vorhanden (IT), um auf alle Plattformen zugreifen zu können?
  • Foto-, Videokamera
  • Smartphones/Laptops

Erreichbarkeit

  • Überwachung am WE/Nacht/Abend
  • Erreichbarkeit der Ansprechpersonen am WE

social-media-tools

Inhalte, Workflow & Tools

Produktion von Inhalten/Postings

  • Sind mehrere Personen/Abteilung bei der Produktion von Inhalten involviert?
  • Gibt es Bilddatenbanken, die genutzt werden können?
  • Gibt es komplexere Freigabeprozesse für Inhalte & Postings?
  • Gibt es interne Prozesse/Tools für den Workflow?
  • Integration in bestehende Tools notwendig?
  • Gibt es spezielle Skills der MA, die für Postings genutzt werden können (z.B. Fotografie, Basteln, Zeichnen etc.)?
    • Wie können diese genutzt werden (z.B. durch Incentives)?

Monitoring 

  • Wird bereits Social Media Monitoring betrieben? (Welche Tools?)
  • Welche Analysetools werden sonst eingesetzt?

Support & Krisen

Abschätzen des Aufwandes

  • Gibt es ein Callcenter/Support-Mitarbeiter/Hotlines etc.?
  • Wie viele Beschwerden/Anfragen etc. werden wöchentlich über Telefon/Mail/Website ca. gestellt?
  • Gibt es Schnittstellen/Ansprechpartner zu für den Support relevanten Abteilungen?
  • Gibt es interne Prozesse für die Freigabe von Antworten?
  • Gibt es FAQs für die häufigsten Fragen bzw. eine Klassifizierung der Anfragen?

Krisen und 24/7 Support? 

  • Sind Postings möglich, die Personenschäden und Schäden fürs Unternehmen/Produkte provozieren?
  • Ist eine 24/7-Betreuung dadurch notwendig?
  • Gibt es bereits sog. Listening Tools, um die Diskussion im Web zu überwachen?

Plattformen

Grundsätzlich gibt es keine Plattform, die zu klein, oder unwichtig ist, wenn sich genau dort die Zielgruppe bewegt. Hier aber ein paar Punkte zu den üblichen Verdächtigen:

Allgemein

  • Gibt es bereits Social Media Kanäle?
  • Wenn ja, welche?
  • Von wem & wie wurden sie bisher betreut (intern/extern)?
  • Gibt es (ungewollte) Fanseiten zu Produkten/zum Unternehmen?
  • Gibt es bereits Fanseiten mit Name/Vanity-Url des Unternehmens?

Facebook 

  • Gibt es Niederlassungen mit eigenen Seiten bzw. sollen Niederlassungen/Töchter mit einer globalen Seite betreut werden?
  • Welche Sprachen sollen bedient werden?
  • Facebook-Tabs
  • Kann es Schnittstellen zu Websites/Services des Unternehmens auf Facebook geben?
  • Sollen evtl. Inhalte der Website/anderer Kanäle auf Facebook abgebildet werden?
  • Sind bereits Tabs geplant?
  • Wie viele Postings/Woche soll es in der Startphase geben?

YouTube

  • Werden eigene Videos produziert?
  • Können fremde Videos (Konzern) verwendet werden?
  • Info: Es gibt eine mächtige YouTube API und  Mobile Version sind inkludiert (im Gegensatz zu Vimeo)

Twitter, G+ 

  • Gibt es auf diesen Plattformen andere Inhalte/Zielgruppen als bei Facebook?

Andere Plattformen

  • Pinterest, Foursquare, Instagram, Whatsapp, Snapchat je nach Zielgruppe, Ressourcen etc.

Business Plattformen

  • Profile der Mitarbeiter
  • Jobsuche
  • Interessensgruppen

Eigene Website (Integration)

  • Kann die eigenen Website angepasst/editiert werden?
    • z.B. ist eine Integration von Social Media (Plugins) auf der eigenen Website möglich?
  • Technik:
    • Welche Trackingcodes werden verwendet?
    • Gibt es einen eigenen Short-URL Dienst?

social-media-ziele

Ziele (sind ja angeblich nicht unwichtig, wie beim Abnehmen)

  • Wurde bereits über konkrete Ziele im Social Media Bereich nachgedacht?
  • Gibt es bereits konkrete Vorstellungen zu Kennzahlen/KPIs?
  • Wie sieht die Zielgruppe aus?
    • Sind verschiedene Plattformen für verschiedene Zielgruppen interessant?
  • Gibt es online Unterschiede zur „klassischen“ Zielgruppe des Unternehmens?
  • Wird es (tlw.) möglich sein Social Media Ziele mit reellen Zielen des Unternehmens zu verknüpfen?

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Bernd Pfeiffer

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Bernd!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden