LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

Facebook F8 – Neuerungen für Developer

Facebook optimiert an allen Ecken und Enden. Der erste Tag der diesjährigen F8 Facebook Developer Conference bringt wieder viele interessante Features:

Businesses on Messenger

Diese Neuerung dürfte vor allem für Online Shops interessant sein. Der User kann direkt auf der externen Website Kontakt zum Shopbetreiber aufnehmen und/oder sich für Updates zu seinen Bestellungen anmelden. Der Facebook Messenger wird also mehr als nur ein Kommunikationstool für Freunde. Momentan kann man sich nur für nähere Infos anmelden, auf dieser Seite gibts dazu auch ein paar Screens: https://messenger.com/business

Messenger Platform

Nachdem das Chat API seit längerer Zeit als deprecated markiert wurde und in neueren Apps nicht mehr funktioniert, ist die neue Messenger Platform wohl der von vielen gewünschte Nachfolger. Der Messenger bekommt dafür einen eigenen App Store, es bleibt nur zu hoffen dass die Apps nicht automatisch Nachrichten verschicken können und immer auf eine Interaktion der User angewiesen sind. Mehr Infos zur neuen Messenger Platform: https://messenger.com/platform

Share Sheet

Der Share Prozess wird verbessert und soll über alle Plattformen konsistent werden, dafür wird es auch einen neuen nativen Share Button für Android/iOS geben. Momentan gibt es ja leider mehrere Möglichkeiten dafür, mit unterschiedlichen Problematiken und Features. Das neue Share Sheet bietet ausserdem eine verbesserte Vorschau-Funktion, sodass man vor dem Absenden weiss wie der Beitrag wirklich aussehen wird.

Comments Plugin

Das vorhandene Comments Plugin wird für mobile optimiert und bietet ein neues Moderationstool. Man kann jetzt auch „100%“ als Breite angeben, auf mobilen Geräten wird eine fix angegebene Breite generell ignoriert. Nähere Infos des neuen Plugins, sowie zur Integration des neuen Moderationstools: https://developers.facebook.com/products/social-plugins/comments/

Embedded Video Player, Video API, 360 Grad Videos

Mit der neuen Einbettungsmöglichkeit für Facebook Videos dürften sich viele noch weiter von Youtube abwenden. Sofern man das JavaScript SDK bereits nutzt ist die Einbettung sehr einfach. Auch hier wurde wieder auf mobile Geräte geachtet, auf diesen übernimmt der Embedded Player die Breite seines Parent-Elementes. Nähere Infos: https://developers.facebook.com/docs/plugins/embedded-video-player

Gleichzeitig wird das Video API erweitert und somit eine verbesserte Automatisierung von Video-Uploads geboten: http://media.fb.com/2015/03/25/updates-to-facebook-video-api/

Facebook kopiert scheinbar ein wenig von Google+ und integriert 360 Grad (Spherical) Videos in den Newsstream. Natürlich mit Unterstützung für Oculus Rift, nachdem Facebook letztes Jahr Oculus VR übernommen hat.

Analytics for Apps

Die früheren Facebook Insights bekommen mit Analytics for Apps nicht nur eine neu gestaltete Oberfläche, die neuen App Events lassen ausserdem ein umfangreicheres Tracking für die eigenen Apps zu. Per JavaScript SDK können auch eigene Custom Events definiert werden, wodurch man sich in vielen Fällen Google Analytics erspart.

Generell sind die Analytics jetzt ein wenig unübersichtlicher, ich vermisse vor allem den Regler für die Zeitspanne. Dafür bieten die neuen Analytics aber auch wesentlich mehr, wie zum Beispiel Conversion Tracking wie bei Google Analytics.

App Invites

Bei den neuen App Invites kommt es leicht zur Verwechslung mit den App Requests, welche allerdings nur für Games mit einer Canvas Implementierung verwendet werden sollten und jetzt auch „Game Requests“ heissen. App Invites hingegen sind neue Möglichkeiten die App auf mobilen Geräten (Android/iOS) zu teilen. Hier wurde bisher immer vorgeschlagen den Message Dialog zu verwenden. Wie generell zu Apps eingeladen werden sollte ist hier recht gut beschrieben: https://developers.facebook.com/docs/apps/faq#invite_to_app

Graph API v2.3

Wie die Versionsnummer schon suggeriert handelt es sich hierbei nur um ein kleineres Update: Ein neuer Debug Mode für API Calls, eine neue spezielle Permission für das Publishen „als Page“ (publish_pages), ein Default Limit von 25 für API results, …

Eine Auflistung der Änderungen finden sich wie üblich im Changelog und in diesem Beitrag: https://developers.facebook.com/blog/post/2015/03/25/Updated-Graph-API-and-improved-Facebook-SDKs-for-iOS-and-Android/

Internet of Things mit Parse

Natürlich erweitert Facebook auch seinen hauseigenen Cloud Dienst Parse und spendiert ihm eigene SDKs für das Internet of Things. IoT ist ein Überbegriff für die Verbindung von Internet zu realen Geräten – meist per Arduino Microcontroller oder Raspberry Pi. Vom Auslesen von Temperatursensoren bis hin zur Steuerung von Servos gibt es dafür recht vielseitige Anwendungen. Tutorials zum Umgang mit dem Raspberry Pi finden sich in meinem eigenen Blog: http://www.devils-heaven.com/tag/raspberry-pi/ – In naher Zukunft werden sich auch Artikel zur Ansteuerung der sogenannten GPIO Pins dazu gesellen.


Das ist natürlich nur ein grober Überblick und ein weiterer Konferenztag steht noch bevor. Dieser wird sich allerdings weniger an Developer richten, sondern vermutlich eher an Marketer und Facebook Ads Jongleure.

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Andreas Teufel

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Andreas!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden