LimeSoda Blog ☰ Zeige Kategorien

LimeSoda & Events

Der typische Agentur-Mitarbeiter verlässt während der Arbeit nur selten sein natürliches Habitat (= das Büro). Dem versuchen wir entgegen zu steuern. Unsere MitarbeiterInnen haben die Gelegenheit, auf Konferenzen und zu Events zu fahren und etwas von der Welt zu erleben! Umgekehrt holen wir die Welt auch zu uns und geben der Community etwas zurück. Das machen wir zum Beispiel, indem wir Meetups unsere Lounge zur Verfügung stellen oder diese Treffen finanziell unterstützen.

Wozu Events?

Es gibt für ein Unternehmen unterschiedliche Gründe, Angestellte zu Events zu schicken oder selbst durch Ausrichtung und Sponsoring aktiv zu werden:

  • Förderung & Belohnung der Mitarbeiter
  • Wissenserwerb & Austausch mit der Community
  • Förderung der Community
  • Sich einen Namen machen in der „Szene“

Wie überall ist es bei uns ein Mix aus alledem. Wir stehen auf dem Standpunkt, dass aktives Einbringen in eine Community eine Win-Win-Situation für alle Seiten ist.

Ein paar Beispiele gefällig?

Förderung und Belohnung der Mitarbeiter

Die Magento Masters auf der Bühne des Events Magento Imagine 2016

Magento Masters on stage!

Foto: magento.com

Parade-Beispiel für eine Förderung und Belohnung der Mitarbeiter ist die Konferenz Magento Imagine in Las Vegas. Letztes Jahr war Anna dort, dieses Jahr werde ich hinfliegen. In beiden Fällen ist der Grund warum wir dort sind unsere Auszeichnung zum Magento Master. Dabei handelt es sich um eine persönliche Auszeichnung für diejenige / denjenigen. Das Unternehmen darf den Master-Titel zwar erwähnen, sich aber nicht selbst auf die Fahne heften. Wer die Konferenz-, Flug- und Ticketpreise kennt weiß dass sich diese Reise finanziell kaum jemals rechnen wird – außer man hat Glück an einem der Spielautomaten.

Anna und Matthias halten eine Session bei der Magento Unconference 2016 in Berlin

Magento Unconference 2016 in Berlin (c) Len Lorijn

Wissenserwerb & Austausch mit der Community

In anderen Fällen fahren wir zu Veranstaltungen um uns mit Mitgliedern aus der Community auszutauschen, Dinge zu lernen und Wissen weiterzugeben. Ein klassisches Beispiel dafür sind Unconferences wie die Mage Unconference, bei der wir letztes Jahr waren und auch dieses Jahr wieder sein werden. Oder auch Meetups, bei denen wir alleine heute bei zwei vertreten sind (Agile Testautmation with Selenium & co und TUGA – TYPO3 User Group Austria).

Die Bühne des Events Script' 17 in Linz

LimeSoda bei der Script‘ 17 in Linz

Natürlich haben alle Fachbereiche die Gelegenheit Events zu besuchen, nicht nur das Magento-Team: so waren wir unter anderem in letzter Zeit bei der WeAreDevelopers in Wien, der Script‘ 17 in Linz, der JSConf Budapest, der Inspiring Conference in Kolbermoor, der SEOkomm in Salzburg, der OMX 2017 ebenfalls dort und vielen mehr.

Oft schauen dabei neben tollen Erlebnissen und interessanten Bekanntschaften für uns Erkenntisse heraus, die in unsere Arbeit einfließen. Das wiederum resultiert in dem einen oder anderen Blogpost, um unsere Erfahrung mit der Community zu teilen: z.B. zu Mob Programming, npm oder Desktop Apps mit Electron.

Und manchmal, ja manchmal basteln wir sogar ein eigenes Video:

Förderung der Community

Zurückgeben und Fördern drückt sich über verschiedene Wege aus. So unterstützt LimeSoda den von mir 2012 gegründeten Magento-Stammtisch Wien, den ich jetzt gemeinsam mit Anna organisiere und der jetzt als Magento Meetup Austria erstmals auch in Linz stattfindet. Ebenso fahren wir zu Magento-Konferenzen als Speaker oder statten Hackathons mit T-Shirts aus.

Wir freuen uns in dieser Hinsicht, nun auch die webclerks die sehr engagiert in Wien ein erfolgreiches Meetup ins Leben gerufen haben zu sponsern:

Mittlerweile gibt es schon 85 Zusagen. Mit etwas Glück ergattert ihr hoffentlich noch einen Platz! Zur Anmeldung geht’s hier: webclerks Meetup #6

Besonders gerne geben wir auch Vorträge, z.B. im Bereich des Online-Marketing, beim Emarsys Live Lead Event:

Philipp hält einen Vortrag beim Emarsys Live Lead Event

Philipp beim Emarsys Live Lead Event

Und nicht zuletzt lehren wir an 5 unterschiedlichen Hochschulen und Universitäten:

Letztes Mal auf der Lauder Business School für dieses Semester. Indiana Richard über Crowdfunding und Schatzsuchen.

Posted by LimeSoda on Donnerstag, 23. Juni 2016

Bernd und Laura mit ihren SchüllerInnen der Lauder Business School

Bernd und Laura bei der Lauder Business School

Sich einen Namen machen in der „Szene“

Zu dem Punkt gibt es nicht viel zu sagen. Wer nicht nur nimmt, sondern auch gibt macht sich automatisch einen Namen in der „Szene“. Das ist ein positiver Nebeneffekt, über den wir uns natürlich freuen. Der größte Antrieb ist aber der Spaß, den wir dabei haben.

Bonus-Tipp: mitmachen!

In diesem Sinne können wir nur empfehlen: macht mit, bringt euch ein. Schreibt, filmt oder fahrt zu Events! Und wenn ihr wollt gerne mit uns. ;-)

Hinterlasse einen Fingerabdruck für die Ewigkeit: Ein Kommentar bei LimeSoda!

(*) Pflichtfeld

Bewirb dich bei uns!

LimeSoda.
Digitalagentur in Wien.

Bewirb dich jetzt!
Matthias Zeis

Verpasse nicht den nächsten Blog-Post von Matthias!

Jetzt zum LimeSoda-Newsletter anmelden